Portraitfoto Brigitte Gruber

Über mich

Schon in meiner Jugendzeit war ich der Überzeugung, dass sich unsere emotionale Befindlichkeit und unseres Denkweisen in unserem Körper widerspiegeln und gleichzeitig körperliche Merkmale wie beispielsweise die Körperhaltung Einfluss auf unser kognitives und emotionales Erleben nehmen.

Shiatsu wurde schon früh ein Begleiter in meiner persönlichen Entwicklung und hat mich in verschiedenen Phasen meines Lebens unterstützt. Nach meinem Soziologiestudium, meiner Berufstätigkeit im sozialpädagogischen Bereich und der Geburt meiner drei Kinder habe ich mir den lange gewachsenen Wunsch der Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin erfüllt.

Da Körperarbeit ein weites Feld ist, das ich immer weiter erforschen möchte, mache ich derzeit die Ausbildung in „Craniosacraler Arbeit“ am Milne Institute.

Shiatsu ist für mich …

Shiatsu bedeutet für mich persönlich das Leben, in seinen unterschiedlichen Facetten zu spüren. In der Behandlung ist es mir wichtig in einer absichtslosen inneren Haltung Raum zu schaffen, damit die Lebensenergie frei fließen und sich entfalten kann.

„Energie folgt der Aufmerksamkeit“

Fortbildungen

Laufende Fortbildung ist mir wichtig. Ich habe mich vertiefend mit folgenden Themen auseinander gesetzt:

  • Craniosacrale Arbeit
  • Wirbelsäule
  • Muskel-Energie-Technik
  • Narbenentstörung
  • Traumafolgen
  • Chakren im Shiatsu
  • Shiatsu mit Kindern und Jugendlichen

© Copyright - Shiatsu berührt  |  Impressum